April/Mai 2021

                     Frühlings-Aktionspaket 


Fingerabdruckbilder

Für die Fingerabdruckbilder brauchst du nur bunte Farbe, ein paar Buntstifte und deinen Finger.
 Vielleicht versuchst du auch mal andere Figuren, als nur Blumen.

 

 

 

 Zick und Zack – Mitmachgeschichte

Spielanleitung

Bei dieser Mitmachgeschichte haben die Akteure die Aufgabe bei dem Wort „Zick“ aufzustehen und sich beim Wort „Zack“ wieder hinzusetzen.
 Ein Spiel bei dem Aufmerksamkeit, genaues Hinhören und schnelle Reaktion gefragt sind.

Viel Spaß dabei!!!

Die Geschichte von den Hühnern Zick und Zack

ZICK und ZACK sind zwei vorwitzige Hühner, die auf dem Bauernhof von Bauer Maier wohnen.
Eines Tages beschließen ZICK und ZACK, dass sie nicht mehr zu den Hühnern, die fleißig Eier legen, gehören wollen.
ZICK und ZACK hüpfen von der Hühnerstange herunter und schleichen durch das Scheunentor auf den Hof.
Da kommt Bruno der Hofhund bellend auf sie zugerannt.
Schnell laufen ZICK und ZACK zum Weidenzaun und mit ein paar kurzen Flügelschlägen fliegen sie über den Zaun.
Dort stehen die grasenden schwarzgefleckten Kühe und ZICK und ZACK hüpfen gackernd zwischen ihnen herum und scheuchen die Kühe über die Wiese.
Nun hat ZICK eine Idee: „Komm ZACK, wir gehen zu den Enten unten am Teich.“
Dort angekommen finden sie die Enten, die in der Wiese am Teich hocken und sich den warmen Sonnenschein auf ihr Gefieder scheinen lassen.
ZICK und ZACK rennen wild gackernd zur Wiese und die erschreckten Enten können sich gerade noch mit einem Sprung ins Wasser vor den wilden Hühnern retten.
Nun führen die zwei frechen Hühner ZICK und ZACK schon wieder neuen Unfug im Schilde.
Sie laufen in den Schweinestall, wo die Schweine fressend am Futtertrog stehen.
ZICK zieht mit dem Schnabel einem Schwein am Ringelschwanz und ZACK kitzelt ein anderes Schwein mit seinem Schnabel am Bauch.
Wütend wehren sich die geärgerten Schweine.
ZICK bekommt einen Tritt in die Seite und ZACK wird von einer Schweinenase in den Mist geschuppst.
Nun haben die beiden Hühner aber genug.
Beleidigt verlassen ZICK und ZACK den Schweinestall.
Sie setzen sich auf dem Hof in die Sonne und ruhen sich auf diesen Schreck hin aus.
Als es zu dämmern beginnt, laufen ZICK und ZACK zurück in den Hühnerstall, wo sie von ihrer Hühnerfamilie schon erwartet werden.
ZICK und ZACK erzählen jedoch lieber nicht, was sie den ganzen Tag so getrieben haben.
 Sie legen sich in‘s Heu und schlafen nach diesem erlebnisreichen Tag sogleich ein.

 


Käfer-Fingerspiel

 Der eine Arm wird ausgestreckt gehalten. Die Hand des anderen Arms stellt einen Käfer dar. Dieser klettert den Arm herauf. Am Schluss fliegt der Käfer in die Welr hinaus und die Kinder breiten die Arme aus und „fliegen davon“.

Wenn die Frühligssonne lacht,
schau mal, was der Käfer macht!
Krabbelt hoch an deinem Arm,
Wie auf einer Leiter!
Und die Sonne scheint schön warm,
und er krabbelt weiter!
Breitet dann de Flügel aus
und fliegt in die Welt hinaus.

 

Schmetterlinge aus Kaffeefiltern

 Material:

  • Kaffeefilter (am besten in weiß) 
  • Pfeifenputzer oder Wäscheklammer (für den Körper)
  • Filzstifte
  • Wasser (Flasche zum Sprühen oder Pipette)
  • Schere

So geht’s:

Zuerst müsst ihr den Kaffeefilter so aufschneiden, dass er nur noch an der mittleren Naht verbunden ist. Entweder ihr macht einen geraden Schnitt oder ihr schneidet die Form eines Flügels aus. Danach klappt ihr den Kaffeefilter auf. Nun dürft ihr den Schmetterling bunt bemalen. Dabei dürft ihr ruhig kräftige Farben nehmen. Danach dürft ihr das Wasser auf den Schmetterling tropfen oder sprühen. Dabei sollte die Farbe verlaufen. Wenn der Schmetterling getrocknet ist, dürft ihr den Pfeifenputzer als Körper formen und über die Flügel legen.
Fertig ist euer Schmetterling.


 Frühlingsrätsel
 
(Frühlingsrätsel - kinderklacks)

Im Winter bleibe ich versteckt,

im Frühling werde ich geweckt.

Oft sitze ich auf einem Blatt,

dort esse ich mich richtig satt.

Bin rot mit Punkten und ziemlich klein,

fällt dir jetzt die Lösung ein?

(Der Marienkäfer)

 

Wenn die Frühlingssonne lacht, 

schwebt er leise und ganz sacht.

Mal einfarbig, mal bunte Flecken,

sind auf den Flügeln zu entdecken.

Er war eine Raupe und puppte sich ein,

welches Tierchen kann das sein?

(Der Schmetterling)

 

 

Was fährt denn da im Garten rum, 

hin und her, mit viel Gebrumm.

Mal eine Kurve und mal gerade,

doch nicht ins Beet, das wäre schade…

denn das Gerät, so soll es sein,

schneidet am besten den Rasen fein.

Was ist das? 

(Der Rasenmäher)

 

Ich kann sie sehen und auch spüren,

doch ich kann sie nicht berühren.

Sie hat keine Beine und doch kann sie wandern,

von einer Seite bis zur anderen.

Wohnt oben am Himmel, ganz hell und schön rund,

sie bringt uns viel Wärme, macht die Frühlingszeit bunt.

Was ist das? 

(Die Sonne)

 

Ich bin ein Tierchen, summ, summ, summ,

brumm laut in manchem Garten rum.

Bin gelb und schwarz und wuschelig,

und eine Biene bin ich nicht,

ich bin viel größer, ein kleiner „Pummel“,

also bin ich eine???
 (Die Hummel)

 

 

 

      EXPERIMENTE


Smarties Regenbogen Experiement

 Was benötigt man?

  • M&M’s oder Smarties
  • einen weißen Teller
  • lauwarmes Wasser

 

Als erstes dürft ihr aus den Smarties einen Kreis auf den weißen Teller legen. Aber Achtung, wenn der KREis zu groß ist, entsteht in der Mitte ein weißes Loch.

Nun dürft ihr vorsichtig das Wasser auf den Teller gießen. Aber nicht zu viel und nicht zu wenig. Wenn ihr zu viel Wasser auf den Teller gebt, schwimmen die Smarties weg und es entsteht kein Regenbogen mehr. Wenn ihr aber zu wenig nehmt, löst sich die Farbe nicht ab.

jetzt könnt ihr beobachten, was passiert. Wenn ihr noch Lust habt, könnt ihr das Muster noch mit einer Gabel oder einem Zahnstocher vermischen.

Vielleicht habt ihr Lust und macht ein Foto vom Experiment. Dann können wir es gemeinsam im Kindergarten in euren Elfenordner heften.

Viele weitere Anregungen zum Forschen und Entdecken findet ihr auf der Seite - You Tube „Forsche mit uns!“- GUB Gesellschaft für Umweltbildung Baden Württemberg e.V. Dort findet ihr z.B. ein Experiment wo aus eingeweichten, getrockneten Erbsen Konstruktionen wie z.B. ein Haus, ein Turm oder verschiedene Formen gebaut werden.


 

SCHLIEßUNG DER KITAS

AB 24.MÄRZ 2021

Wie viele andere Bundesländer auch, hat Niedersachsen den derzeit geltenden Lockdown vorerst bis zum 9. Mai verlängert. Die entsprechende Allgemeinverfügung vom 24.03.2021 bleibt bestehen.

Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen ist untersagt. Das Szenario C bleibt weiterhin bestehen und es greifen die bekannten Regelungen zur Notbetreuung.


 

 

                                                                                                                                                                          Stand April 2021

Antrag auf Notbetreuung in der  

 

Kindertageseinrichtung:_________________________________ 

 

 

Nr.

Name/Vorname Kind

Geburts- datum

Notbetreuung erforderlich ab (Datum)

Notbetreuung erforderlich bis (Datum)

1.

 

 

 

 

 

2.

 

 

 

 

 

3.

 

 

 

 

 

Von den Eltern auszufüllen: 

Anschrift des / der Kindes/ Kinder

 

 

Straße

 

 

Ort

 

 

Handy/Tel. (bitte unbedingt angeben)

 

 

Mein Kind wird seit (Datum) bereits in der Einrichtung regulär betreut:

 

 Welche Tätigkeiten üben Sie (Eltern) genau aus in Ihrem Beruf? 

Sorgeberechtigt 1 (Mutter)

 

 

Sorgeberechtigt 2 (Vater)

 

 

 Welche Alternativen für eine Notbetreuung haben Sie geprüft? 

 

 

 

Erforderliche Tage

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

 

Betreuungsbeginn 

 

 

 

 

 

 

Betreuungsende 

 

 

 

 

 

 

 Einen Nachweis vom Arbeitgeber ist dem Antrag beizufügen.

Datum:________________________  Unterschrift __________________________________________

                                                          (beider Sorgeberechtigten)

 

 

 

Nachweis Arbeitgeber: Sorgeberechtigten 1 (Mutter)  

                                                   Bescheinigung über die Arbeitszeiten 

 

Hiermit bescheinige ich, dass Frau Name/Vorname:

Anschrift:

 

folgende regelmäßige Arbeitszeiten in unserem Haus hat: 

 

Montag

von

bis

 

Dienstag

von

bis

Mittwoch

von

bis

Donnerstag

von

bis

Freitag

von  

bis

O in Schicht in unserem Haus arbeitet. (Ein Schichtplan ist beigefügt)

O  Bestätigung der Unmöglichkeit von Arbeitszeitenflexibilisierung 

 Bestätigung der Unmöglichkeit der Arbeitsumschichtung 

O  Bestätigung Unmöglichkeit zur Arbeit im Homeoffice 

O  Bestätigung zur Unmöglichkeit zum Überstundenabbau 

O  Bestätigung, dass die Mitarbeiterin vor Ort im Betrieb betriebsnotwendig für die Arbeitserledigung ist. 

Hiermit bestätigt der Betrieb/das Unternehmen/die Arbeitsstelle die Richtigkeit der in obenstehenden Antrag angegeben Daten.     Änderungen in den Arbeitszeiten/-tagen müssen der Einrichtung unverzüglich mitgeteilt werden.  

 

Datum/Unterschrift/Stempel Arbeitgeber: 

 Nachweis Arbeitgeber: Sorgeberechtigten 2 (Vater)  

                                                   Bescheinigung über die Arbeitszeiten 

 

Hiermit bescheinige ich, dass Herr Name/Vorname:

Anschrift:

 

folgende regelmäßige Arbeitszeiten in unserem Haus hat: 

 

Montag

von

bis

 

Dienstag

von

bis

Mittwoch

von

bis

Donnerstag

von

bis

Freitag

von  

bis

O in Schicht in unserem Haus arbeitet. (Ein Schichtplan ist beigefügt)

O  Bestätigung der Unmöglichkeit von Arbeitszeitenflexibilisierung 

 Bestätigung der Unmöglichkeit der Arbeitsumschichtung 

O  Bestätigung Unmöglichkeit zur Arbeit im Homeoffice 

O  Bestätigung zur Unmöglichkeit zum Überstundenabbau 

O  Bestätigung, dass der Mitarbeiter vor Ort im Betrieb betriebsnotwendig für die Arbeitserledigung ist. 

Hiermit bestätigt der Betrieb/das Unternehmen/die Arbeitsstelle die Richtigkeit der in obenstehenden Antrag angegeben Daten.     Änderungen in den Arbeitszeiten/-tagen müssen der Einrichtung unverzüglich mitgeteilt werden.  

 

Datum/Unterschrift/Stempel Arbeitgeber: 

 





Protestaktion am 18.3.2021 zum Entwurf  

-des neuen Kita-Gesetzes aus Hannover-

 

„Schillert schön – ist aber nix drin!“

 

Wir kritisieren den Gesetzentwurf zu Kindertagesstätten und Kindertagespflege (NKiTaG) aus Hannover.

 

Der aktuelle Kita-Gesetzentwurf ist ein Rückschritt!

Wir fordern mehr für unsere Kinder, Mitarbeitenden und Eltern als der Gesetzentwurf vorsieht.

Die gestiegenen Herausforderungen in der Kita-Arbeit finden zu wenig Beachtung!

 

            Um den steigenden Anforderungen gerecht werden zu können, fordern wir:

  • den Auftrag zu Bildung, Erziehung, Betreuung sowie Förderung von Kindern im Gesetzentwurf klar zu benennen und zu unterstützen!
  • einen Rechtsanspruch auf einen Integrationsplatz in einer integrativen Kita!
  • gute Förderkonzepte für mehr Fachkräfte! 
  • kleinere Kita-Gruppe für eine bessere Förderung der Kinder!
  • mehr Fachpersonal für eine gute Kita-Arbeit!



   Bitte unterstützt uns und lasst am 18.03.2021 um 15.00 Uhr gemeinsam                                           mit den Kindern die Seifenblasen aufsteigen

 

Videoclip:     https://youtu.be/4bgkNP8pXy0 



Die Mitarbeiter*innen der Kath. Kindergärten in der Gemeinde Lorup und die kath. Kirchengemeinde als Träger.

                                                                                                                                       

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Leitungen der Kindergärten oder an die Trägervertreter Pfarrer Wilken oder Dieter Strüwing


   

Februar 2021

             Karneval- und Tiere im Winter-Aktionspaket 

 

Wir zählen bis 7 und dann ist




Lustige Masken

30 Ideen zum Basteln mit Kindern zu Fasching | Fasching basteln mit kindern,  Fasching basteln, Bastelideen                                               Materialien:

  • Pappteller
  • Luftballon
  • Fingerfarbe
  • buntes Tonpapier für die Beine und Arme

 

Ablauf:

  • Pappteller mit Fingerfarbe anmalen und mit Augen, Mund usw. gestalten
  • Aus Tonpapier Hexentreppen falten 
  • Bei dem Papier könnt ihr entweder zwei gleichfarbige Streifen nehmen, oder aber zwei unterschiedliche Farben kombinieren. 
  • In der Mitte des Tellers ein Loch stechen und den Luftballon durchstecken. Danach etwas Luft in den Luftballon hineinpusten.

 

Masken( handgemacht) 

Faschingsmaske aus Händen selber basteln


  Spiel für Karneval

wurfspiel basteln mit kindern

1. Schritt:

Für ein Frisbee zum Basteln benutzen ihr zwei Papierteller.  Bevor ihr die zwei Teller aneinanderklebt, werden die zwei  Tellerränder von der Rückseite bemalt. Die Innenfläche des Tellers  wird später zum Verkleben benutzt.

Wer später mit den Frisbees ein Wurfspiel mit Teams spielen möchte, sollte darauf achten, dass man beim Bemalen verschiedenen Farben  für die jeweiligen Teams benutzt. (z.B: Rot fürs rote Team,  Blau fürs Blaue und Gelb fürs Gelbe)

2. Schritt:

Sind die Teller für die Wurfspiele fertig bemalt, schneidet ihr vorsichtig den mittleren Kreis des Tellers heraus.

3. Schritt:

Nun können die zwei Tellerränder aneinandergeklebt werden. Ihr müsst darauf achten, dass der Kleber gut getrocknet ist und die Teller gut zusammenkleben. Jetzt können die fertig gebastelten Frisbees benutzt und ausprobiert werden.

4. Schritt: (Wurfspiel Ständer selber basteln)

Für den Ständer, der später von den Frisbees getroffen werden soll, braucht ihr einen Papierteller und eine leere Küchenpapierrolle. Wenn ihr das Ganze bunt möchtet, könnt ihr die Rolle und die Tellerrückseite bemalen. Schneidet in die Rückseite der Papiertellermitte ein Kreuz. Nicht größer, als die runde Fläche der Papierrolle. Dann steckt die Rolle von oben in den Teller und befestigt alles mit Klebestreifen.  Mit den Frisbees und dem Ständer könnt ihr jetzt spielen. Ziel ist es mit den Frisbees aus einiger Entfernung den Ständer zu treffen. Für das Erreichen dieses Ziels werden Punkte vergeben, die davor ausgemacht werden. Natürlich können auch eigene Spielregeln vereinbart werden.



  

Und zu guter Letzt noch ein paar lustige Sprüche von den Kindern:

 Erzieherin fragt ein Kind: „Ist dein Apfel sauer oder Süß?“

Kind antwortet: „Hmm….gesund!“

 

Kind fragt Erzieherin: „Darf ich wieder in den Flur?“

Erzieherin antwortet: „Ich glaube ihr dürft noch nicht wieder in den Flur.

Kind: „Doch, ich denke die Lokomotive ist wieder weg.“

(Lokomotive à Logopädin)

 

Erzieherin sagt zu ihrer Kollegin: „Irgendwie stehe ich auf´n Schlauch. Ich weiß nicht weiter.“

Kind: „Im Sommer stand ich auch auf´n Schlauch.“

 

Kind: „Ich habe bald Geburtstag, ich bin Krebs. (Sternzeichen)

Erzieherin: „Ich bin auch Krebs.“

Kind: „Meine Schwester ist Skorpion und Papa ist Löwe.“

Erzieherin: „Und deine Mama?“

Kind: „Mama ist ein Faultier.“

 

Freispielsituation à Schule spielen

Erzieherin: „Gleich kommt Frau Fischer und dann fängt Mathe an.“

Kind: „Und bei Frau Schäfer haben wir Unterricht.“

 

  Aschermittwoch




Aschermittwoch findet am Mittwoch nach Rosenmontag statt. In diesem Jahr ist das der 17.02.2021. Die 40-tägige Fastenzeit beginnt. In den 40 Tagen sind die Sonntage nicht mit eingerechnet. Die Fastenzeit wird auch als österliche Bußzeit bezeichnet.

Der Brauch ist, dass ein pastoraler Mitarbeiter wie Pastor, Diakon oder Gemeindereferentin mit Asche ein Kreuz auf die Stirn zeichnen. Die Asche ist hergestellt aus verbrannten Palmzweigen

oder auch Buchsbaum Zweigen des vergangenen Jahres und eventuell auch Luftschlangen von Karneval.

Die Person aus dem pastoralen Team sagt: „Kehr um und glaub an das Evangelium.“ Auch im Kindergarten hatten wir in den letzten Jahren Besuch. Da diese Aussage für die Kinder sehr schwer zu verstehen ist, wird die Aussage etwas abgeändert. Zu Kindern wird beispielsweise gesagt: „Denk immer dran, Gott hat dich lieb.“. Und zu Krippenkindern einfach: „Gott hat dich lieb.“

Mit diesem Brauch wird man erinnert, das er vergänglich ist und umkehren soll. Man soll über sich selbst und sein Verhalten und auch über das Verhalten gegenüber anderen Menschen und über Gott nachzudenken. Viele Menschen fasten in dieser Zeit. Manchmal wird auf Süßigkeiten, Fernsehen oder Playstation verzichtet. Das ist aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich und kann selbst entschieden werden.

 

 


Um Kindern das Thema Aschermittwoch näher zu bringen, eignet es sich, auf das Thema Verwandlung einzugehen. Kinder sind unter anderem sehr beeindruckt davon, dass man Luftschlangen und Buchsbaum in Asche verwandeln kann.

 

Vor allem für Kinder, ist in diesem Zusammenhang, die Geschichte der Raupe Nimmersatt sehr anschaulich. Die kleine Raupe frisst und frisst immer mehr. Sie frisst solange, bis sie Bauchschmerzen hat. Dann frisst sie eine Zeit lang nichts, zieht sich in ihren Kokon zurück und verwandelt sich nach einiger Zeit in einen wunderschönen Schmetterling. Sie können sich gemeinsam mit ihrem Kind die Geschichte der kleinen Raupe Nimmersatt auf youtube.de anschauen.

Im Anschluss daran könnten Sie gemeinsam mit ihrem Kind alle Süßigkeiten in ein Glas packen und diese bis Ostern wegpacken. Das Kind sieht dann, dass das Glas immer voller wird, wenn es die ganze Fastenzeit lang die Süßigkeiten in einem Glas aufspart. An Ostern könnten dann alle Familienmitglieder Süßigkeiten aus dem Glas essen.

 

(Quelle: Aschermittwoch mit Kindern feierlich begehen (helpster.de) )
 


Tiere im Winter



Vogelhaus aus einem Milchkarton basteln

Materialien:

  • Alte Milchtüte
  • Acrylfarbe
  • Acryllackhttps://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=kleinliebchen-21&l=am2&o=3&a=B00SYDYSLC 
  • Schere oder Cutter
  • Kleber
  • Nach Wahl: Knöpfe, Äste, Perlen, 
  • Moosgummi

Zuerst spült ihr den Milchkarton gründlich mit Wasser aus und lasst ihn trocknen. Danach könnt ihr die Milchtüte in der gewünschten Farbe mit Acryl bemalen. Um das Vogelhaus wetterbeständig zu machen, haben wir den Karton noch mit Acryllack eingesprüht.  Als nächstes schneidet ihr mit einem Cuttermesser oder einer Schere auf zwei gegenüberliegenden Seiten zwei Türen in den Karton. Im nächsten Schritt könnt ihr euer Vogelhäuschen verzieren. Als letztes steckt ihr einen Stock als Vogelsitzplatz durch den Karton. Das Loch könnt ihr mit der Scherenspitze “vorbohren”. 

 

Ein Futterhaus für Vögel lässt sich ganz einfach aus einem alten Milchkarton Selbermachen. In meiner Anleitung zeige ich euch wie ihr auch so ein Vogelhaus basteln könnt.

 


 

Bastelideen

 




Lockdown - Verlängerung


>> Bundesweite Verlängerung der Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie  für die Zeit ab dem 29.Januar 2021 bis  zum 14 Februar 2021 das Szenario C mit Notbetreuung << 

Die Kitas sind  im Grundsatz geschlossen. 

Beim Betreuungsbedarf ist die Einreichung eines Antrages auf Notbetreuung erforderlich ! 





                         Pfarreiengemeinschaft Osthümmling

                         Werlte, Lorup, Rastdorf, Vrees

                                                                                                                                                                                                      Kath. KG Mariä Himmelfahrt – Hauptstr. 25 – 26901 Lorup 



Antrag auf Notbetreuung eines Kindes

Ich beantrage für mein Kind:

Name, Vorname: ________________________________

eine Notbetreuung ab dem 01.02.21 bis zum 14.02.2021

Notbetreuung an folgenden Wochentagen : __________________________

in der Zeit von: _____ Uhr bis _______ Uhr.

Die Notbetreuung ist erforderlich, da ich …

  1. Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  2. Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktion,
  3. Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  4. Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche,
  5. Beschäftigte im Bereich der Energieversorgung (etwas Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserversorgung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel), Informationstechnik und Kommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen ( Bargeldversorgung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr ( Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur-, Risiko- und Krisenkommunikation.
  6. Bei besonderen Härtefällen können auch folgende Gesichtspunkte Berücksichtigung finden: drohende Kindeswohlgefährdung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere bei Alleinerziehenden, gemeinsame Betreuung von Geschwisterkindern, drohende Kündigung und erheblicher Verdienstausfall,

bin. 

Ich bin beschäftigt bei:    __________________________________________________

                                                           Arbeitgeber

 

  1. Es liegt ein sonstiger Härtefall vor: ________________________________________________________________________________________________________________

 

Ich bestätige, die Richtigkeit meiner Angaben.

 

________________________________________________________

Ort, Datum                                                                                            Unterschrift des Antragstellers

 

 

 




STELLENAUSSCHREIBUNG

 

Die Kath. Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt Lorup 

sucht zu sofort 

für ihre Kindertagesstätte „ELFE“ eine

 

 

Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) 

im Krippenbereich 

(31 Std./Woche)

                                                            

Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in oder als Sozialassistent*in, sind engagiert und aufgeschlossen? Sie schätzen die Arbeit mit den Kindern, in einem Team und identifizieren sich mit unserem Erziehungs- und Bildungsauftrag?

 

Senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 15.02.21 an die

 

Kath. Kindertagesstätte „ELFE“
 

 

Kirchkamp 10  • 26901 Lorup

Tel.: 05954/214  • Fax 925318

Mail:  elfe@kiga-lorup.de

 

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Ansprechperson: Helena Bejfus

  


Januar 2021

Sehr viele Kinder, so wie auch wir Erwachsene, wünschen sich im Winter im Schnee zu spielen. Leider wird auch dieses uns in diesem Jahr verwehrt. Zur Aufmunterung und zur Abwechslung haben wir für die Kinder ein Winter-Aktionspaket mit Geschichten, Bastelideen und etwas zum Backen und Kochen zusammengestellt. 


"Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus!" 


Basteln und Gestalten




Geschichten / Gedichte






Als der Winter die Schneemänner suchte

 

Der Winter war sauer. Mit einem wütigen Grummeln zog er grimmig durch die Straßen der Städte und Dörfer.
„Hey, wo seid ihr?“, rief er und zog weiter, immer weiter. „Warum antwortet ihr mir nicht?“
Doch er begegnete ihnen nur ganz selten. Fast ein wenig traurig war er schließlich. Hatte er doch so achtsam die Wünsche und Träume der Kinder belauscht und für einen tollen Schneewinter gesorgt! Wurde ihm das nun so gedankt?
„Wofür habe ich mich abgerackert?“ Der Winter kämpfte fast ein bisschen gegen die Tränen. „Ich sehe sie nicht. Wo stecken sie nur?“
„Wen siehst du nicht?“, fragte der Frühling, der, in einen weißen Mantel mit grünen Tupfern gehüllt, bereits in sonnigen Ecken lauerte.
„Die Schneemänner!“, knurrte der Winter. „Es gibt keine Schneemänner mehr. Seit Wochen halte ich nach ihnen Ausschau.“
Der Frühling kicherte. „Die sind doch schon längst nach Norden gewandert und halten dort in Eishöhlen versteckt ihren Frühlings-Sommer-Herbst-Schlaf. Wusstest du das nicht?“
Der Winter wunderte sich ein wenig. „So früh schon?“, fragte er. „Es ist doch noch Winter. Oder?“
„Aber nicht mehr lange“, sagte der Frühling schnell. „Ich glaube, ihnen war langweilig. Zu viel Weiß in diesem Jahr. Winter, du hast es zu gut mit den Menschen gemeint und ihnen zu viele deiner kostbaren Schneeflocken geschenkt.“
„Wirklich?“, fragte der Winter. Er dachte nach. „Na, wenn du meinst.“ Er winkte den dicken grauen Schneewolken, die sich über ihm am Himmel türmten, hinauf. „Wir brechen die ‚Aktion Winter’ ab, äh, ich meine, wir brechen auf nach Norden. Schließlich haben wir genug gearbeitet in diesem Winter. Und den Menschen, ja, den kann man es sowieso nie recht machen.“
„Fein. Fein.“ Der Frühling rieb sich die Hände. Er lachte und winkte dem Winter, der sich nun schleunigst und frühjahrsmüde und eigentlich viel zu früh davonmachte, hinterher.

 © Elke Bräunling



  • Backen und Kochen







Wir wünschen einen schönen Januar und 

HOFFENTLICH mit etwas Schnee  !!!



Verschärfte Lockdown-Maßnahmen


Wir wünschen allen  ein gutes, gesundes und gesegnetes neues Jahr 2021, das gleich mit einschneidenden Entscheidungen für den Betrieb der Kindertagesstätten beginnt. 

>> Bundesweite verlängerte und verschärfte Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie  für die Zeit ab dem 11. Januar 2021 bis  zum 29. Januar 2021 das Szenario C mit Notbetreuung << 

Die Kitas sind damit im Grundsatz geschlossen. Einzelheiten zur Antragstellung sind im Anhang beigefügt.


Bitte reichen Sie, beim Notgruppenbedarf, Ihre Anmeldung unterschrieben in der Kita "ELFE" ein.




                         Pfarreiengemeinschaft Osthümmling

                         Werlte, Lorup, Rastdorf, Vrees

                                                                                                                                                                                                      Kath. KG Mariä Himmelfahrt – Hauptstr. 25 – 26901 Lorup 



Antrag auf Notbetreuung eines Kindes

Ich beantrage für mein Kind:

Name, Vorname: ________________________________

eine Notbetreuung ab dem 11. Januar 2021.

Notbetreuung an folgenden Wochentagen : __________________________

in der Zeit von: _____ Uhr bis _______ Uhr.

Die Notbetreuung ist erforderlich, da ich …

  1. Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  2. Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktion,
  3. Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  4. Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche,
  5. Beschäftigte im Bereich der Energieversorgung (etwas Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserversorgung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel), Informationstechnik und Kommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen ( Bargeldversorgung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr ( Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur-, Risiko- und Krisenkommunikation.
  6. Bei besonderen Härtefällen können auch folgende Gesichtspunkte Berücksichtigung finden: drohende Kindeswohlgefährdung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere bei Alleinerziehenden, gemeinsame Betreuung von Geschwisterkindern, drohende Kündigung und erheblicher Verdienstausfall,

bin. 

Ich bin beschäftigt bei:    __________________________________________________

                                                           Arbeitgeber

 

  1. Es liegt ein sonstiger Härtefall vor: ________________________________________________________________________________________________________________

 

Ich bestätige, die Richtigkeit meiner Angaben.

 

________________________________________________________

Ort, Datum                                                                                            Unterschrift des Antragstellers

 

 

 


Bahn frei im Loruper Kindergarten

Hände in die Höh' und Cheeeeese!

So freuten sich die Kinder im Loruper Kindergarten E.L.F.E. über die neuen Spielfahrzeuge, die mithilfe einer Geldspende der Raiffeisenbank Lorup eG angeschafft werden konnten.


Die Corona-Situation ist für niemanden leicht – auch nicht für unsere Kinder:
Vor Monaten musste der Spielplatz des Loruper Kindergartens E.L.F.E. in vier gruppeninterne Spielbereiche eingeteilt werden, um eine Trennung der Gruppen auch auf dem Spielplatz zu gewährleisten. Leider reichten dafür die vorhandenen Spielgeräte nicht aus.

„Als uns die Leitung des Kindergartens um Hilfe bat, haben wir nicht gezögert und kurzfristig eine Geldspende in Höhe von 1.000,00 Euro an die Verantwortlichen übergeben“, erklärt Vorstandsmitglied Heinrich Hanekamp. Von diesem Geld wurden nun viele neue Spielfahrzeuge und Sandkasten-Spielsachen angeschafft, um die Ausstattung der einzelnen Spielbereiche aufzustocken.
„Wir sind wirklich froh, dass wir als ortsansässige Bank auch in einer solchen Situation schnell und unkompliziert helfen konnten“, ergänzt Vorstandsmitglied Jürgen Schenzel.

Wir wünschen den Kindern ganz viel Freude und spannende Abenteuer mit den neuen Flitzern und freuen uns sehr, dass unsere Spende so gut angelegt wurde ♥



Regelbetrieb in Corona–Zeiten (Stand Nov.2020)

  • min. 5 Std. Betruung am Tag
  • Entzerrung  der Bring- und Abholzeiten, sowie Nutzung unterschiedlicher Eingänge
  • Einhaltung der bekannten Hygienevorschriften und –maßnahmen 
  • Betretungsverbot für die Eltern und Externe, Führung der Besucherlisten
  • Bei Eingewöhnung der Kinder, dürfen die Eltern mit Mund-Nasen-Bedeckung in die Kita
  • Keine Gruppenmischungen


Umgang mit Krankheiten: 

  • Die Betreuung eines Kindes ist zulässig, wenn das Kind einen Infekt ohne Fieber (Schnupfen, nicht trockener Husten) hat und keinen Kontakt zu COVID-19 erkrankten oder SARS-COV-2 positiv getesteten Personen in den letzten 14 Tagen hatte.
  • Nach einem Infekt mit Fieber kann ein Kind wieder in die Betreuung aufgenommen werden, wenn es mindestens 48 Std. fieberfrei ist und keinen Kontakt zu COVID-19 erkrankten oder SARS-COV-2 positiv getesteten Personen in den letzten 14 Tagen hatte.
  • Die Vorlage eines negativen COVID-19- Test ist nicht erforderlich. Hierzu wurde uns eine Vorlage „Selbsterklärung zur Gesundheit des Kindes“ übermittelt, die von den Erziehungsberechtigten auszufüllen und abzugeben ist.




Öffnung der Kitas 

Eingeschränkter Betrieb ab dem 22.Juni 2020

 

Ab dem 22.Juni 2020 startet der Kindergarten/Krippe wieder mit „eingeschränktem Betrieb“. Es gibt viele Sicherheitshinweise und Vorschriften, die wir Ihnen, zum Schutz für uns alle, mitteilen. 

In dieser, immer noch, besonderen Zeit ist es uns nicht möglich, die von Ihnen gewohnten Betreuungszeiten anzubieten, da wir entzerrte Bring- und Abholzeiten planen müssen. 

Aufgrund der räumlichen Einschränkungen fehlen den Kindern viele Entwicklungsräume. Daher ist es NICHT sinnvoll, dass die Kinder die volle Betreuungszeit (5 Std.) gemeinsam mit allen Kindern in einem Gruppenraum verbringen.

Auch für unser Personal ist es eine große Herausforderung, bedarfsgerecht die Räume und Materialien immer wieder zu desinfizieren und so die Hygienestandards dauerhaft einzuhalten. Wir können daher nur eine Kernbetreuungszeit von 4 Stunden ermöglichen und sicherstellen.


Juni, Juni, Juni... 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

auch in diesem Monat haben wir für euch viele, viele Angebote und Aktionen wie z.B. Rätsel, Massagen, Gebete, Fingerspiele, Tänze und etwas zum Basteln und Backen herausgesucht. Wir wünschen euch viel Freude und Spaß mit dem Juni-Aktionspaket.   

https://youtu.be/fGYZbtpCHT8






Fronleichnam findet in diesem Jahr am Donnerstag, 11.Juni statt.
Es ist immer 10 Tage nach Pfingsten. Genau wie Christi Himmelfahrt findet es immer an einem Donnerstag statt.
Es ist seit vielen 100 Jahren eine Tradition. An diesem Tag feiern die Christen die Gegenwart Jesus in der Hostie. Es findet oftmals eine Prozession durch die Straßen der Stadt oder des Dorfes statt. Auf der Prozession kommt man oftmals an mit Blumen und Fahnen geschmückten Altären vorbei.

Bei den Prozessionen befindet sich die Hostie, also das Brot, in einer Monstranz. Eine Monstranz ist ein Zeigegefäß. Es ist kostbar verziert.
Zudem werden in einigen Gemeinden auch Blumenteppiche gelegt mit Symbolen der Bibel.

 

 

Gebet

Jesus, Brot des Lebens

 

Jesus, Brot des Lebens, dass sage ich mir jeden Tag:
Du bist mein Freund!
 Das sage ich mir, wenn ich durch das Dunkel gehe:

            Du bist mein Freund!
Das sage ich mir, wenn die Sonne brennt:
Du bist mein Freund!
Das sage ich mir, wenn ich froh und glücklich bin:
Du bist mein Freund!
Das sage ich mir, wenn ich elend und krank bin:
Du bist mein Freund!
 Das sage ich mir heute, morgen, übermorgen….:

            Du bist mein Freund!

 

(aus: Das Kirchenjahr für Kinder entdeckt, kbw Bibelwerk;
Mein großes Buch vom Kirchenjahr Feste und Bräuche erleben, Butzon & Bercker) 

Rucksackbücherei

ab 26.05.2020 



Kinderbücher sind Fenster zum Weltwissen, denn sie ermöglichen Begegnungen mit interessanten Figuren, neuen Orten und  spannenden Ereignissen. Kindern frühzeitig zur Lesefreude und Lesemotivation zu führen bedeutet, ihre Bildungschancen mitzugestalten und es stellt einen Beitrag zur Sprach- und Lesekultur in unserer Gesellschaft dar.

 

Liebe Eltern,

dank einer umfangreichen Bilderbuchspende von Katharina Siemer (ehemaliges  Loruper Lädchen), können wir eine Taschenbibliothek für die Familien zur Verfügung stellen. Gerade in dieser Zeit ist für die Kinder ein unbekanntes Bilderbuch vielleicht eine Abwechslung im Alltag.

     Es werden 9 Taschen für die Kindergartenkinder mit je 5 Büchern und für die Schneckenhauskinder 2           Taschen mit je 4 Büchern

     für dieses Projekt zur Verfügung gestellt. Diese Taschen können von donnerstags bis dienstags                     ausgeliehen werden. 

     Die Bücher sind thematisch breit gefächert und geben Anlass zum gemeinsamen Lesen, Nachdenken,            zum Mitfühlen, zum Philosophieren und…...  Wir bitten, sorgsam mit den Büchern umzugehen und               vollständig  und rechtzeitig  zurückzugeben.

 

    Projektstart ist am Dienstag, den 26.05.2020

    Die Rucksack-Vorbestellungen sind immer dienstags von 9.00- 11.00 Uhr 

                                                                                      (Kita-Nr. 05954-214 )möglich.

    Die Ausgabe findet in der Kita „ELFE“ immer donnerstags  von 9.00 Uhr –  11.00 Uhr statt. 

     Bitte an der Kindergarten-Eingangstür klingeln und den Rucksack entgegennehmen.

    Die Rückgabe ist immer dienstags in der Zeit von 9.00 - 11.00 Uhr. 

     Bitte an der Kindergarten-Eingangstür klingeln und den Rucksack zurückgeben.

 

Viele schöne Leseerlebnisse

wünscht  Ulla Hüntelmann

(Fachkraft für Sprache)

 

  • Bücherei to go Tasche 1:
    1. Barbar, Flora als Reporterin
    2. Ein Märchen im Sommerwald
    3. Die Biene Maya fliegt aus
    4. Rülpsen nur Rüpel?
    5. Heimische Tiere

 

  • Bücherei to go  Tasche 2:
    1. Tillie und die Mauer
    2. Leo Löwenzahn
    3. Im Kindergarten
    4. Fädeln , schnürren, zubinden
    5. Woher weiß der Toast , wann er fertig ist

 

  • Bücherei to go  Tasche  3:
    1. Opa Bär und sein langer bunter Schal
    2. Der Bärenhund
    3. Die kleine Fledermaus
    4. Zeig mir die Welt der Pferde
    5. Mein kleines Buch zum Zählen lernen

 

  • Bücherei to go  Tasche 4:
    1. Mein Bibel- Mitmachbuch von Jesus
    2. Der Regenbogenfisch lernt das ABC
    3. Tobi und die Alten
    4. Tiere aus aller Welt
    5. Wissen mit Pfiff Bauernhof

 

  • Bücherei to go  Tasche  5:
    1. Huschel Puschel das Eichhörnchen
    2. Was ist denn das?
    3. Prinz Bär
    4. Kinderleichtes Stempeln ( mit Luftballons, Korken…)
    5. Wissen mit Pfiff Katzen

 

  • Bücherei to go  Tasche  6:
    1. Angst im Dunkeln mit Ernie
    2. Du hast angefangen! Nein Du!
    3. Der kleine  König

 

  1. Hallo wir sind Amselkinder (deutsch-englisch)
  2. Baumhaus, Brücke, Wasserrad

 

  • Bücherei to go  Tasche 7:
    1. Tiere und ihre Bauten
    2. Na du Lauser
    3. Ernie geht verloren
    4. Tom von der Baustelle
    5. Freunde

 

  • Bücherei to go  Tasche  8:
    1. Ich muß mal ( Seamstraße)
    2. Mitmach Buch
    3. Lars von der Polizei
    4. Löwenzahn und Seidenpfote ( Janosch)
    5. Der Spatzentraum

 

  • Bücherei to go  Tasche  9:
    1. Die neugierige Biene Maya
    2. Solo (ein Bilderbuch vom Pinguin)
    3. Willi Willberg kann jetzt Schleife machen
    4. Nur nicht knausern sagt Michel aus Löneberga
    5. So geht das im Supermarkt

 

 

  • Bücherei to go  Tasche  Schneckenhaus 1:
    1. Im Eisbärenland
    2. Komm flieg mit mir
    3. Die Feuerwehr
    4. Witzy die keine Ente

 

  • Bücherei to go  Tasche  Schneckenhaus 2:
    1. Mini Robi und das Baby
    2. Lieber Eisbär hör gut zu
    3. Schweinchen
    4. Kennst du meine Freunde? Fragt die Katze


Aktuelle Informationen... 

Stand: 13.05.20

Liebe Eltern! 

Wir haben für Sie die wichtigen Informationen zur aktuellen Situation in den Kindergärten hier noch einmal zusammengefasst. 

  1. Die Kindertagesstätten bleiben auch weiterhin aufgrund des Infektionsschutzgesetzes geschlossen
  2. Eine Notbetreuung wurde eingerichtet. Die Voraussetzungen für die Aufnahme haben sich zum 11.05.2020 nochmals geändert. Es können maximal 50 % der bestehenden Plätze belegt werden, insofern das benötigte Personal vorgehalten werden kann. 
  3. Ein entsprechender Antrag muss auch weiterhin schriftlich oder per Mail an die Kirchengemeinde eingereicht werden. Sie finden den Antrag auf der Homepage der KiTa "ELFE". ÄNDERUNG: Der Antrag kann im Kita Fee in den Briefkasten gelegt werden oder an m.gravel@pg-oh.de versendet werden. Unsere Rendantin in Lroup (Frau Gravel) wird diesen dann bearbeiten. Sie ist nur telefonisch für Nachfragen für Sie im Kindergarten Fee (05954 - 93 818 50) am Montag 14:30 bis 17:00 Uhr und am Mittwoch von 09:00 bis 12:00 Uhr zu erreichen.
  4. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen wird die Notbetreuung zu- oder abgesagt. 
  5. In den nächsten Wochen sollen angehende Schulkinder, sofern sie nicht in der Notbetreuung angemeldet sind, die Möglichkeit erhalten, an 1X wöchentlichen stattfindenden Treffen teilnehmen zu können. Hierfür werden, sobald die Planung erfolgt ist, Einladungen verschickt. 
  6. Die bekannten Schließungstage der beiden Kitas wie Brückentage und die Sommerferientage gelten auch für die Notbetreuung. 
  7. Zurzeit ist noch nicht festgelegt, ob der KiTA-beitrag (Krippe) für die Notbetreuung erhoben wird. 

Leider sind auch die Leitungen nur zeitweise im Kindergarten erreichbar. Gerne können Sie uns auch per Mail erreichen.

Herzlichen Dank

die Kindertagesstätten „ELFE“ und Fee

                                                                             Antrag zur                              Notbetruung 

   


Erweiterung der Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege     

                                                                                                      Stand: April 2020 

  

Antrag zur Notbetreuung in Kindertageseinrichtung:____________________________________ 

 

 

Antrag zur Notbetreuung in der Kindertagespflegestelle:_________________________________ 

   

 

 

Geburts- datum 

Notbetreuung erforderlich ab   (Datum) 

Notbetreuung erforderlich bis (Datum) 

Nr. 

Name/Vorname Kind/er  

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

Von den Eltern auszufüllen: 

 

Anschrift des / der Kindes / Kinder: 

 

Straße:      

 

Ort:           

 

Handy-/Telefonnr.:  

(bitte unbedingt angeben) 

 

 

Vom Arbeitgeber der Kindesmutter auszufüllen: 

 

Name und Anschrift des Betriebes / Unternehmen / der Arbeitsstelle der sorgeberechtigten Eltern 

 

 

__________________________________________________________ 

 

 Bestätigung der Unmöglichkeit von Arbeitszeitflexibilisierung,  

 Bestätigung der Unmöglichkeit der Arbeitsumschichtung,     

 Bestätigung Unmöglichkeit zur Arbeit im Homeoffice  

 Bestätigung zur Unmöglichkeit zum Überstundenabbau 

 

 

 Bestätigung, dass der/die Mitarbeiter/-in vor Ort im Betrieb betriebsnotwendig für die Arbeitserledigung  ist 

 

 

 


Mein Kind wird seit (Datum) bereits in der Einrichtung / Tagespflege regulär betreut 

 

 

 

Welche Tätigkeit üben Sie genau aus in ihrem Beruf?  

 

 

________________________________________________ 

Sorgeberechtigter 1:  

 

 

________________________________________________

Sorgeberechtigter 2:  

 

 

Welche Alternative für eine Notbetreuung haben Sie geprüft?  

 

 

 

 


 

Mit dem oder den Arbeitgeber/n wurde nachfolgende Alternativen zur Leistung der Arbeit geprüft und verworfen:  

 

 

 

 

 

 

 


Hiermit bestätigt der Betrieb / das Unternehmen / die Arbeitsstelle Richtigkeit der in oben stehenden Antrag angegebenen Daten: 

 

 

 

Unterschrift / Stempel Arbeitgeber: 


 

Vom Arbeitgeber des Kindesvaters auszufüllen: 

 

Name und Anschrift des Betriebes / Unternehmen / der Arbeitsstelle der sorgeberechtigten Eltern 

 

 

__________________________________________________________ 

 

 Bestätigung der Unmöglichkeit von Arbeitszeitflexibilisierung,  

 Bestätigung der Unmöglichkeit der Arbeitsumschichtung,     

 Bestätigung Unmöglichkeit zur Arbeit im Homeoffice  

 Bestätigung zur Unmöglichkeit zum Überstundenabbau 

 

 

 Bestätigung, dass der/die Mitarbeiter/-in vor Ort im Betrieb betriebsnotwendig für die Arbeitserledigung  ist 

 


Hiermit bestätigt der Betrieb / das Unternehmen / die Arbeitsstelle Richtigkeit der in oben stehenden Antrag angegebenen Daten: 

 

 

 

Unterschrift / Stempel Arbeitgeber: 



 

 

CHECKLISTE - von KITA, Gemeindeverwaltung oder Kindertagespflegebüro auszufüllen: 

 

 

Beschäigte … 

Nein 

Ja, bie betroffene/n Erziehungsberechgte/n ergänzen 

Homeoffice nicht möglich 

Arbeitszeilexibilisierung nicht möglich 

Arbeitsumschichtung nicht möglich 

Überstundenabbau nicht mög-

lich 

… im Gesundheitsbereich, medizinischen und pflegerischen Bereich 

  

 ,                                           

 

 

 

 

… zur Aufrechterhaltung der Staats- und 

Regierungsfunkonen 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… im Bereich von Polizei, Reungsdienst, 

Katastrophenschutz und Feuerwehr 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… im Vollzugsbereich einschließlich Juszvollzug, 

Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… in der Energieversorgung (etwa Strom-, 

Gas-, 

Krastoffversorgung), 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… im Bereich der Wasserversorgung (öffentli-

che Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseigung 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… im Bereich der Ernährung und Hygiene 

(Produkon, Groß-und Einzelhandel) 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… im Bereich der Informaonstechnik und Telekommunikaon (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze) 

 

 ,                                           

 

 

 

 

... im Bereich der Finanzen (Bargeldversorgung, 

Sozialtransfers), 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… im Bereich Transport und Verkehr (Logisk für 

die krische Infrastruktur, ÖPNV), 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… im Bereich der Entsorgung (Müllabfuhr), 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… im Bereich der Medien und Kultur - Risiko- und 

Krisenkommunikaon 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… in Einrichtungen der staonären 

JugendhLandkreis Emslandilfe/Eingliederungshilfe 

 

 ,                                           

 

 

 

 

… die amtliche Überwachungstägkeiten 

für den Landkreis CloppenbuEmslandrg in den systemrelevanten            lebensmielproduzierenden 

Betrieben vornehmen 

 

 ,                                           

 

 

 

 

 

Es liegt ein Härtefall zur Notbetreuung vor:   

 drohende Kindeswohlgefährdung  

 keine Vereinbarkeit von Familie und Beruf  

 Es gibt nur eine sorgeberechtigte Person  

 gemeinsame Betreuung von Geschwisterkindern   drohende Kündigung und erheblicher Verdienstausfall 

 

           Der Platz in der Notbetreuung ist                                                                     

     

              zu bewilligen                                                                                                 

 abzulehnen 

 

 

______________________________________________________ Datum, Unterschrift + Stempel Sachbearbeiter/-in oder Kitaleitung 

 


Mai, Mai, Mai... 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

auch in diesem Monat haben wir für euch viele, viele Angebote und Aktionen wie z.B. Rätsel, Massagen, Gebete, Fingerspiele, Tänze und etwas zum Basteln und Backen herausgesucht. Zusätzlich bieten die Erzieherinnen weitere Telefon-Sprechzeiten für die Kindergartenkinder an.  Wir wünschen euch viel Freude und Spaß mit dem Mai-Aktionspaket.   

Telefon-Sprechzeiten im Mai  2020

Montag den 18.5.20

Tigerentengruppe:    10.00  bis 12.00  Uhr  

Elefantengruppe:      14.00  bis 16.00 Uhr

Dienstag den  19.5.20

Schäfchengruppe:    9.00  bis 11.00 Uhr

Bärengruppe:          15.00  bis 17.00  Uhr

Mittwoch den 20.5.20

Mäusegruppe:          9.00  bis 11.00  Uhr


Wir freuen uns, wenn wir uns bald wiedersehen und wir gemeinsam im Kindergarten und Krippe wieder spielen, toben, singen… können.

Wir wünschen einen schönen Mai und bleibt alle gesund.

Ihr ELFE`n-Team


                                                                                                     

Ein großer,

 ein runder, ein roter Luftballon.

            Jetzt fliegt er in den Himmel, jetzt fliegt

                  er mir davon. (Ohh)             

           Doch an der Schnur, der langen, da hol` ich

              ihn zurück.  Jetzt hab` ich ihn gefangen,

                   da hab` ich aber Glück.

                        Hurra!  (aus dem Schneckenhaus)

Christi Himmelfahrt 

 

Christi Himmelfahrt feiern wir am 40. Tag nach Ostern. Das Fest fällt

jedes Jahr auf einen Donnerstag. In diesem Jahr ist es der 21.05.2020.

An Ostern ist Jesus von den Toten auferstanden. 40. Tage später ist er dann in den Himmel aufgefahren.
 Das könnte man sich so vorstellen: Jesus war mit seinem Jüngern unterwegs. Da kam plötzlich eine Wolke vom Himmel, umschlang Jesus und nahm ihn dann mit in den Himmel zu seinem Vater, Gott. Von dort aus kann er uns alle sehen und passt immer auf uns auf. Im Anschluss daran, machten sich die Jünger auf den Weg nach Jerusalem zurück.


 

Geschichte:

Es waren zwei Mönche, die lasen miteinander in einem alten Buch, am Ende der Welt gebe es einen Ort, an dem der Himmel und die Erde sich berühren. Sie beschlossen, ihn zu suchen und nicht zurückzukehren, ehe sie ihn gefunden hätten. Sie durchwanderten die Welt, bestanden unzählige Gefahren, erlitten alle Entbehrungen, die eine Wanderung durch die ganze Welt fordert, und alle Versuchungen, die einen Menschen vom Ziel abbringen können. Eine Tür sei dort, so hatten sie gelesen, man brauche nur anzuklopfen und befinde sich bei Gott. Schließlich fanden sie, was sie suchten. Sie klopften an die Tür, bebenden Herzens sahen sie, wie sie sich öffnete, und als sie eintraten, standen sie zu Hause in ihrer Klosterzelle. Da begriffen sie: Der Ort, an dem Himmel und Erde sich berühren, befindet sich auf dieser Erde, an der Stelle, die Gott uns zugewiesen hat.




Pfingsten 

Pfingsten feiern wir am 50. Tag nach Ostern und somit 10 Tage später als

Christi Himmelfahrt. Pfingsten ist in diesem Jahr am 31.05.2020.

Jesus hatte den Jüngern versprochen, dass er ihnen Hilfe senden

wollte. Die Jünger haben sich gemeinsam in einem Haus getroffen     

und alle Fenster und Türen geschlossen. Sie haben darauf gewartet, dass Jesus seine Hilfe sendet.

Da kam auf einmal ein lautes Brausen, wie ein großer Sturm. Sie hatten Angst. Die Jünger konnten Jesus nicht sehen, spürten aber, dass er da war. Mit dem guten Gefühl, dass Jesus da ist, trauten sie sich, nach Draußen zu gehen und konnten plötzlich alle Menschen verstehen, auch wenn sie eine andere Sprache sprachen. So erzählten sie die Geschichten, die sie mit Jesus erlebt hatten immer weiter.

Aus diesen Menschen entstand dann auch die erste Gemeinde. Weshalb Pfingsten auch als Geburtstag der Kirche gilt.


Gebete:  


Wo ich gehe, wo ich stehe,

bist Du lieber Gott, bei mir.

Wenn ich dich auch niemals sehen,

weiß ich sicher, Du bist hier.




Ich freue mich auf diesen Tag

 

Wie fröhlich bin ich aufgewacht.                                      Arme ausbreiten

Ich hab so gut geschlafen heut Nacht.                              räkeln und dehnen
 

Ich freue mich auf diesen Tag  und bin gespannt,                 einmal um sich selbst drehen, evtl mit                   

was kommen mag.                                                            ausgestreckten Armen

 

Gott, Vater, bleib auch heute hier.                                   Hände zum Körper führen

Beschütze uns, wir danken dir.                                       Überkreuzte Hände aufs Herz legen.

 

Amen





Ostern, Ostern im April 

Liebe Eltern, liebe Kinder,

in diesem Jahr ist alles anders als sonst. Vertrautes und Selbstverständliches findet zurzeit nicht im normalen Alltagsleben statt. Eine Situation, die bislang, in dieser Form niemand von uns erlebt hat. Vieles ist zurzeit ungewiss. Das Corona-Virus bringt einiges durcheinander und wir alle müssen ganz neu den Alltag gestalten. Nun seid ihr schon einige Zeit zu Hause und dürft gar nicht in den Kindergarten oder in die Krippe gehen. Leider dürft ihr zurzeit auch nicht eure Freunde besuchen oder ganz besonders nicht zu Oma und Opa gehen. Wir hoffen, dass es euch allen gut geht. Und dass ihr die gemeinsame Zeit zuhause genießen könnt. Zum Glück scheint oft die Sonne und ihr könnt viel im Garten spielen. In einigen Tagen ist Ostern, leider können wir in diesem Jahr uns nicht gemeinsam darauf vorbereiten und freuen. Wir haben für euch viele Oster-Angebote wie z.B. Rätsel, Massagen, Gebete, Fingerspiele, Tänze und etwas zum Basteln und Backen herausgesucht. Wir wünschen euch viel Freude und Spaß mit dem Oster-Aktionspaket.  

Wir  freuen uns, wenn wir uns bald wiedersehen und wir wieder gemeinsam im Kindergarten und Krippe spielen, toben, singen… können.

Wir wünschen ein schönes Osterfest und bleibt alle gesund.

Ihr ELFE`n-Team


Einweihung der neuen Kita FEE in Lorup (28.02.20)


Januar 2019

NEUE KITA IN EINEM JAHR FERTIGGrundstein für historisches Bauprojekt in Lorup gelegt


 

Den Grundstein haben (von links) Claudia Kleinert und Karl-Heinz Otten (Architekturbüro Knipper Kleine), Kreisdezernent Marc-André Burgdorf, Architekt Stefan Knipper Baunternehmer Jürgen Rolfes, Wilhelm Helmer, die neue Kita-Leiterin Christiane Siemer und Andreas Niermann von der Zimmerei Niermann gelegt. Foto: Mirco MoormannAnzeige

Den Grundstein haben (von links) Claudia Kleinert und Karl-Heinz Otten (Architekturbüro Knipper Kleine), Kreisdezernent Marc-André Burgdorf, Architekt Stefan Knipper Baunternehmer Jürgen Rolfes, Wilhelm Helmer, die neue Kita-Leiterin Christiane Siemer und Andreas Niermann von der Zimmerei Niermann gelegt. Foto: Mirco Moormann

Lorup. Mit 2,3 Millionen Euro ist der Bau der neuen Kita in Lorup die größte Einzelinvestition in der Geschichte der Kommune. Jetzt ist am Steenkenkamp der Grundstein für das 1100 Quadratmeter große Gebäude gelegt worden.

Im Beisein zahlreicher Gäste, darunter auch Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens "Elfe", bestückte Bürgermeister Wilhelm Helmer eine Kapsel mit einer Ems-Zeitung, etwas Kleingeld, Bauplänen und Zeichnungen der Kinder. Die Kapsel wurde dann in die Wand des Kindergartens, der sich noch im Rohbau befindet, eingesetzt. 

 

Bürgermeister Wilhelm Helmer (rechts) bestückte die Kapsel gemeinsam mit den Architekten Claudia Kleinert und Stefan Knipper mit einer Ems-Zeitung und weiteren Dingen. Foto: Mirco Moormann
 
In etwa einem Jahr, im Januar 2020, soll der Neubau nach Aussagen von Christoph Wichmann von der Gemeindeverwaltung fertig sein. Baustart war im Dezember, derzeit werden die ersten Mauern des Erdgeschosses errichtet. Abzüglich der Fördermittel von Land und Landkreis bleibt laut Bürgermeister Helmer noch ein Anteil von 1,5 Millionen Euro, den die Gemeinde zu stemmenhabe. Auch die Betriebskosten, die die Gemeinde trage, steigen an und belasten den Haushalt. "Schlimmer wäre es aber, wenn wir gar keine Kinder in Lorup hätten", meinte Helmer. 

 

Mit großem Interesse verfolgten auch die Kindergartenkinder die Grundsteinlegung, die Stefan Knipper gemeinsam mit (links) Marc-André Burgdorf und anderen Gästen vornahm. Foto: Mirco Moormann 

Entstehen werden drei Gruppen mit Nebenräumen und Büros sowie Sozialräumen. Falls nötig kann der Kindergarten noch um zwei weitere Gruppen erweitert werden, das etwa 6000 Quadratmeter große Grundstück lässt dies zu. Die Anmeldezahlen in Lorup seien gut, so der Bürgermeister. Laut Kindergartenleitung werde die neue Kita wohl schon nach der Eröffnung wieder fast voll sein. 

Auf dem Gelände wird zudem eine Stichstraße, die zu einem Parkplatz führt, angelegt. Auch wird im Zuge des Baus auch entlang der Straße Steenkenkamp ein Gehweg samt Beleuchtung errichtet. Zur Begrüßung und auch zum Abschied gab es ein Lied der Kinder für die etwa 40 erschienenen Gäste. 

 

Zur Begrüßung und zum Abschied der Grundsteinlegung sagen die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens "Elfe" Lieder für die Gäste. Foto: Mirco Moormann

Vor zwei Jahren hatte der Gemeinderat die neue Kita auf den Weg gebracht. Der Beschluss erging am 2. März 2017. Nach zahlreichen weiteren Verfahrensschritten wurde im Oktober 2018 die Baugenehmigung erteilt, die Arbeiten starteten im vergangenen Dezember.

  

August 2018:

Einführung einer Außengruppe (Regelgruppe) zum  15. August 2018. Diese Gruppe befindet sich im alten Rathaus (Auf der Burg 2) und ist ca. 150 m vom Haupthaus entfernt. Es werden max. 17 Kinder von 2 Erzieherinnen betreut.